Welche Marketingmöglichkeiten bieten sich für Selfpublisher und Autoren?

Mein größter Erfolg war, eines meiner Bücher auf Platz 1 der kostenlosen Kindle Charts zu bekommen. Das Buch ist auch jetzt noch eines meiner Bestseller.

Wie ich das gemacht habe, zeige ich dir hier:

Was ist meine „Marketingstrategie für Autoren und Selfpublisher“? 

  • Themenspezifische Facebook Gruppen/Foren

Viele beschweren sich immer, dass Werbung in Gruppen nicht gerne gesehen wird, aber das ist nur bedingt richtig. Es ist einfach nur wichtig vorher die Administratoren nett zu fragen und ihnen zu versichern, dass man kostenlosen Mehrwert für die Gruppe schafft. Im Optimalfall habt ihr euch schon vor eurem Post in der Gruppe beteiligt.

Passt euren Post individuell an die Gruppe an und macht nicht einfach „Copy/Paste“. In vielen Fällen, freuen sich die Mitglieder der Gruppe über euer kostenloses Buch.

  • Free Promo

Die „Free Promo“ von Amazon ist natürlich die Grundvorraussetzung für jedes Marketing für euch als Autoren und Selfpublisher. Euer Buch muss kostenlos sein, damit ihr kostenlosen Mehrwert bieten könnt.

Free Promos mache ich meist von Montag bis Freitag, da am Wochenende bei mir die Umsätze meist zurückgehen.

  • Webseiten

Jetzt kommen wir zum anspruchsvollsten Teil des Marketings.

Baue dir eine Autorenpräsenz. Im Endeffekt ist es nicht mal nötig eine Webseite zu bauen. Eine Facebook oder Instagram Seite tuts auch schon. Eine Webseite ist natürlich nochmal ein Schritt professioneller.

Für die Webseiten nutze ich WordPress und das Divi ThemeDieses gibt es für 89$ pro Jahr oder 249$ einmalig und du kannst es für so viele Webseiten, wie du willst, verwenden. Ich persönlich bin mit dieser Kombi sehr zufrieden und komme super damit klar. Die „neuen“ Baukastensysteme waren nichts für mich, aber das muss jeder selber entscheiden.

Für’s Email Marketing nutze ich Mailchimp. Mailchimp kannst du für den Anfang auf jeden Fall komplett kostenlos nutzen.

Bringe auf deiner Webseite regelmäßig neuen hilfreichen Content und nerve nicht mit unnützer Werbung. Sammle die Emailadressen deiner Leser. So kannst du ihnen bei Launch deine Bücher schicken und du hast automatisch ein paar Downloads und u.U. auch Rezensionen.

Ein weiterer Vorteil einer Webseite ist, dass du kontaktiert werden kannst.
Ich wurde z.B. mal von einer Agentur kontaktiert, die mein Buch in eine Zeitschrift aufnehmen wollte.

Wie bekomme ich Besucher auf meine Webseite?
Verlinke den Link der Webseite in deinen Büchern und in der Autorenbeschreibung bei Amazon. Auf neue Beiträge (wie diesen hier), kannst du z.B. Facebook Werbung schalten.

Der Aufbau von Besuchern ist schwer und mühsam, lohnt sich aber schon bei wenigen interessierten Kunden.

 

Das war alles?

Ja, das war alles. Und m.M.n. ist es sicherlich keine Sache von 10 Minuten sich den ganzen Spaß hier aufzubauen, aber es wird sich früher oder später lohnen.

 

Wenn du Hilfe brauchst beim Webseitenaufbau oder beim Emailmarketing, kannst du gerne eine Email an info@finanziell-frei-als-student.de schicken und wir schauen uns gemeinsam deine Möglichkeiten an.