Manchen von euch ist vielleicht schonmal seine Werbung auf Instagram oder Facebook begegnet.. vielleicht bist Du auch genau aus diesem Grund hier auf dem Blog gelandet?

Weil Du vielleicht noch Zweifel hast, möchte ich meine Erfahrungen mit dem eBook Publishing Masterkurs von Grigori Kalinski teilen.

Du fragst dich wahrscheinlich, ob Grigori Kalinski’s Versprechungen bzgl. passivem Einkommen mit dem Amazon Kindle Business wirklich wahr sind? Kann man damit wirklich innerhalb von wenigen Monaten passiv Geld mit eBooks verdienen? Vielleicht sogar im Schlaf?

Die Antwort lautet…. JA, es funktioniert definitiv! Ich komme auf über 2500€ innerhalb von 3 Monaten!

Also, wie ich habe ich es denn nun gemacht?

So gegen Mitte März hatte ich zum gefühlt 10000 Mal die Werbung für das Webinar von Grigori gesehen.. (wahrscheinlich, weil ich am Tag auch 10000 Mal nach Online Business und finanzieller Freiheit gegoogelt habe). Erstmal dachte ich: Das kann doch nicht funktionieren.. das hört sich doch viel zu einfach an.

Irgendwann dachte ich mir dann: Ach komm, ich versuchs jetzt einfach mal. 

Also habe ich mir Grigori’s Webinar angeschaut und letztendlich seinen Kurs gekauft. Im Endeffekt ist das Preis-/Leistungsverhältnis beim Kurs echt fair und auch wenn man mit dem Business keinen Erfolg hat, ist der finanzielle Schaden eher geringfügig.

Im Webinar erzählt Grigori, wie er sein Business aufgebaut hat und gibt auch dort schon nützliche Tipps.

Spätestens jetzt war ich überzeugt, dass es ja eigentlich funktionieren könnte. Also ging ich es an und suchte einen Ghostwriter, einen Coverdesigner, meldete ein Gewerbe an und registrierte mich bei Amazon. Wie das alles funktioniert, erfährst Du auch Schritt für Schritt in Grigori’s Kurs.

Gegen Mitte April war nun mein erstes Buch fertig und als ich den Text gesehen habe, war ich echt froh. Nicht, weil ich es hab schreiben lassen, sondern, weil es nach der Gewerbeanmeldung einfach der erste größere Schritt ins eBook Business ist und ich merkte, dass man einen Schritt näher ist.

Also habe ich das Buch hochgeladen, die ersten paar Downloads und Verkäufe kamen und ich dachte mir „Wahnsinn, das funktioniert ja echt“. Ich habe mich über jeden Cent gefreut und gefühlt 200 Mal pro Tag ins KDP Dashboard geschaut. Also habe ich weitergemacht und kann mich mittlerweile, also 3 Monate später, über Einnahmen von über 2500€ freuen.

Nicht, dass ihr mich falsch versteht: Diese 2500€ sind im Moment (!) komplett passiv, d.h. ich mache momentan rein gar nichts für das Amazon Kindle Business. ABER: Ich habe die letzten Monate viel dafür gemacht.

Also wer meint, man müsste einfach nur Grigori’s Kurse kaufen und dann ist man finanziell frei, wird schnell frustriert sein. DU musst die Ideen zu coolen, qualitativen Büchern haben. Nicht Grigori. Aber das ist auch gar nicht seine Aufgabe, denn er gibt dir alles nötige Wissen mit auf den Weg und Du bist letztendlich dafür verantwortlich mit diesem Wissen Bücher und damit auch Mehrwert für andere zu schaffen.

Um es mal zu verdeutlichen:

Die Umsätze haben sich immer (von Monat zu Monat) vervielfacht. Momentan mache ich keine Bücher und bin gespannt auf die weitere Entwicklung.

Hier siehst Du die Screenshots. Klicke einfach auf einen Screenshot, um ihn zu vergrößern.

 

Wer’s mir jetzt immer noch nicht glaubt, wird es wahrscheinlich niemals glauben und muss es letztendlich selber ausprobieren. Bei Fragen könnt ihr mich aber natürlich auch kontaktieren und ich helfe euch oder zeige euch, dass es funktioniert.

Wenn Du selber an Grigori’s kostenlosem Webinar teilnehmen willst und mit dem Kindle Business durchstarten willst, kannst Du dies über folgenden Link tun:

zu Grigori's kostenlosem Webinar!*

Also nun zum eBook Publishing Masterkurs: 

Der Kurs von Grigori Kalinski ist gut strukturiert und im Grunde eine Schritt-für-Schritt eBook Publishing Anleitung. Angefangen mit der Nischenauswahl bis hin zum fertigen eBook wird man durch den Prozess geführt. Ein kleiner Teil widmet sich sogar der Gewerbeanmeldung, die für viele auch nicht ganz klar ist, letztendlich aber Pflicht, wenn man Bücher schreiben lässt.

Hier siehst Du einen Screenshot vom Kursaufbau. Somit weißt Du schonmal, was dich erwartet.
Von Anfang bis Ende wird wirklich alles ausführlich erklärt. Die beiden Support-Buttons sind wohl auch nicht zu übersehen und zeigen mal wieder, dass Grigori immer da ist, wenn man ihn braucht!

Er nennt sogar seine 3 besten Nischen, in denen auch ich Bücher habe, wovon eines über 500€ pro Monat macht.

Was mir aber am ebook Publishing Masterkurs wirklich am besten gefällt:
Auch wenn nur wenige bis keine Fragen offen bleiben, antwortet Grigori innerhalb kürzester Zeit ausführlich auf Fragen oder geht auf Probleme ein. Sowas ist wirklich guter Kundenservice oder wohl eher „eBook-Nachhilfe“.
Ich habe ihm auch schon Fragen gestellt, als ich den Kurs noch nicht hatte und er hat immer innerhalb von 24h geantwortet. Da ich am Anfang definitiv skeptisch war, hat er mir sogar ein Buch von sich geschickt, wodurch ich sehen konnte, dass es wirklich funktioniert.
-> man wird einfach nicht allein gelassen, wenn es mal nicht so funktioniert wie es soll und Grigori kümmert sich wirklich um seine „Schüler“. Heutzutage ist sowas definitiv nicht mehr „normal“. 

Als tolle Ergänzung bekommt man noch den Link und Zugang zu seiner Facebook-Gruppe, wo einem eine große Community immer hilft und man sich gegenseitig austauscht. Egal zu welchem Thema man eine Frage hat, irgendwer kennt sich immer aus.

Letztendlich hat man mit dem Kurs alles was man braucht, um ein erfolgreiches eBook Business aufzubauen. Denken, kreativ sein und umsetzen muss man lediglich noch selber.
Es ist definitiv das einfachste Business, wenn man sich mal überlegt, was für finanzielle Risiken man bei den meisten Business-Modellen eingeht.

Ich hoffe, ich konnte deine Zweifel etwas nehmen und Du bist motiviert mit Grigori’s Webinar zu starten, um dann ein erfolgreiches Kindle Business aufzubauen. Zu Grigori’s kostenlosem Webinar kommst Du hier:

zu Grigori's kostenlosem Webinar!*

Wenn Du Fragen hast, kontaktier mich einfach anhand des Kontaktformulars.

*Am Ende des kostenlosen Webinars hast Du die Möglichkeit Grigori’s Kurs zu kaufen. Klickst Du auf den Link, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Das Webinar ist kostenlos und die Provision bekomme ich nur wenn Du tatsächlich kaufst. Dir wird dadurch NICHT mehr berechnet.